Deinen Weg finden

Wir haben die Tendenz zu überschätzen, was wir kurzfristig erreichen können und gleichzeitig unterschätzen wir, was wir langfristig erreichen können.

Ein bekanntes Sprichwort lautet: „Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.“

Ich ergänze dieses Sprichwort jedoch mit dem Zusatz: „Aber es ist sicherlich hilfreich, wenn die Richtung von Anfang an auch stimmt.“

Die für uns passende Richtung ist jedoch nicht immer einfach oder leicht zu finden. Oft fängt die Reise an mit dem Ausprobieren von unterschiedlichen Wegen, bis wir den richtigen Weg für uns gefunden haben.

Auf der Suche nach dem für uns richtigen Weg bedeutet zwangsläufig, dass wir Fehler machen werden. Aber ohne diese Fehler, werden wir einfach nicht wissen, was richtig für uns ist – und was nicht.

Theorie ist hier weniger aufschlussreich als die Praxis. Ausprobieren ist durch nichts zu ersetzen.

Teile diesen Beitrag: