Zusammenfassungen korrekt bewerten

Die Zusammenfassung von Information wird oft vorgenommen, wenn ein Überblick über einen bestimmten Sachverhalt erwünscht wird, ohne tiefer ins Detail gehen zu müssen. Nur die wesentlichen Punkte werden berücksichtigt und ggf. jeweils kurz erläutert oder erklärt.

Die Vorteile von Zusammenfassungen liegen auf der Hand. Schnellere Informationsaufnahmen sind möglich und daher können mehrere und auch ganz unterschiedliche Themen aufgenommen werden.

Die Nachteile von Zusammenfassungen werden jedoch gelegentlich gerne übersehen. Es ist daher fast immer hilfreich, folgende Faktoren bei der Aufnahme von Zusammenfassungen zu berücksichtigen.

  1. Zusammenfassungen werden immer vom jeweiligen Bearbeiter neu erfasst und daher zwangsläufig verändert. Auch wenn die Richtung oder Botschaft der Originalnachricht weiterhin stimmt, kann ein einziges Wort oder Erklärung die Bedeutung grundsätzlich verändern.
  2. Zusammenfassungen lassen viele ungeklärte Fragen offen und manchmal an der falschen Stelle. Dadurch können unzutreffende Schlussfolgerungen getroffen werden.
  3. Zusammenfassungen sind grundsätzlich lediglich für eine Aufnahme oder Erfrischung von allgemeinen Informationen in bestimmten Bereichen geeignet.
  4. Nicht alle Fachbereiche können adäquat mit Zusammenfassungen bedient werden.

Wenn diese Faktoren berücksichtigt werden, dann können solche Informationsquellen optimal bewertet und benutzt werden.

Teile diesen Beitrag: