Keine Lust mehr?

Eines Tages betrifft Bocklosigkeit uns alle. In den meisten Fällen ist diese Bock- oder Lustlosigkeit vorübergehend. In anderen Fällen kann dieser Zustand etwas länger anhalten.

Wenn wir einfach keine Lust mehr auf etwas haben, dann ist die bewährte Methode eine Nacht darüber zu schlafen, bevor eine Entscheidung getroffen wird, ob es weitergehen soll oder nicht.

Viele von uns geben einfach zu früh auf oder erwarten Ergebnisse zu schnell. Mit der Enttäuschung erfolgt oft die Lustlosigkeit weiterzumachen.

Keine Lust mehr zu haben, ist nicht automatisch ein Endergebnis ohne Alternative.

Eine Alternative ist es, zeitlichen Abstand zu gewinnen, zum Beispiel mit dem Schlaf. Nicht umsonst soll man vor einer wichtigen Entscheidung erst eine Nacht darüber schlafen. Das Sprichwort hat tatsächlich etwas in sich.

Eine weitere Alternative ist, nach Zweitmeinungen zu fragen. Beim Partner, Arbeitskollegen oder bei guten Freunden. Was sagen sie zu der Lustlosigkeit? Können diese Menschen die Lage nachvollziehen oder verstehen? Was sagen sie dazu?

Letztlich kann es auch tatsächlich sein, dass du aus guten Gründen einfach keine Lust mehr hast. Dann ist ein Wechsel vielleicht doch die beste Option, aber nicht bevor die anderen Möglichkeiten erst ausgeschlossen werden.

Teile diesen Beitrag: