Kurze Nachrichten

Manche kurze Nachrichten sind informativ und sofort verständlich, andere sind schwieriger auf Anhieb zu verstehen. Letztlich gibt es auch welche, die so vage und unklar formuliert sind, dass eine Verbindung zu einem Sachverhalt überhaupt nicht möglich ist, unabhängig davon, wie lange man es versucht.

Alle Arten von kurzen Nachrichten haben alle ihren Platz in unserer Gesellschaft und sie werden auch ständig benutzt, um unterschiedliche Ziele zu erreichen.

Der Hauptvorteil von kurzen Nachrichten ist die Zeitersparnis beim Lesen. Das ist einer der Gründe, weshalb Twitter so erfolgreich in diesem Bereich ist, weil längere Nachrichten das Interesse schmälern würden.

Der Hauptnachteil ist die fehlende Informationstiefe gefolgt von der Möglichkeit des Missbrauchs (Locktaktiken um Leser anzulocken oder bezahlte Links anzuklicken und so weiter).

Kurze Nachrichten können eine sinnvolle und nützliche Ergänzung für uns darstellen, wenn wir nicht auf Anhieb gleich alles für richtig, korrekt und bestätigt ansehen wurden.

Der gesunde Menschenverstand hat es auch nicht immer leicht mit kurzen Nachrichten ohne Informationstiefe. Wir sind daher allgemein gut beraten worden, stets ein wenig mehr Skepsis bei kurzen Nachrichten anzuwenden als bei sonstigen Nachrichtenformen.

Die Erfahrungen in den letzten Jahren haben diese Vorgehensweise und erhöhte Skepsis begründet und eine Rechtfertigung der Anwendung verliehen.

Teile diesen Beitrag: