Langfristig kurzfristig planen

Die Wichtigkeit einer langfristigen Planung, um Ziele in der Ferne effektiv erreichen zu können, ist unumstritten. Aber was beinhaltet eigentlich eine langfristige Planung? Welche Komponenten sollten dabei sein, um die bestmöglichen Chancen auf Erfolg zu ermöglichen?

Die meisten Antworten wurden lauten, dass eine langfristige Planung auch Abweichungen beinhaltet, etwa wie ein Plan B.

Abweichungen nicht nur zu berücksichtigen, sondern auch explizit einzuplanen und zu erwarten, dass sie auch wahrscheinlich eintreten werden, gehört definitiv zu einer intelligenten langfristigen Planung. Diese Aspekte werden in den meisten Fällen auch berücksichtigt.

Es sind jedoch die unzähligen Kleinigkeiten, die garantiert immer dazwischenfunken werden, die zwar keine vollständige Abweichung auf einem Plan B erfordern, jedoch kleine Änderungen und Anpassungen notwendig machen.

Eine bewährte Maßnahme für langfristige Planungen ist die langfristige kurzfristige Planung. Was sich im ersten Moment vielleicht wie ein Paradox anhört, ist kein Paradox.

Kurzfristige Planungen ermöglichen schnellere Etappensiege und können leichter bewertet und angepasst werden als langfristige Strategien und Planungen.

Kurzfristige Planungen an sich sind jedoch nicht am besten geeignet für eine langfristige Zielsetzung.

Es ist die langfristige Planung, die kurzfristige Zielsetzungen und Bewertungs- und Anpassungsmöglichkeiten beinhaltet, die die besten Chancen auf Erfolg versprechen.

Teile diesen Beitrag: