E-Mail Entschärfung

Du hast gerade eine E-Mail bekommen und nach dem Lesen hast du schlechte Laune. Was ist passiert? Die Gründe deiner Empfindung können vielseitig sein und ob berechtigt oder nicht, richtig oder falsch, deine Laune hat darunter gelitten.

Eine der erfolgreichsten Methoden, mit solchen E-Mails umzugehen, ist die Verwandlungstechnik, auch bekannt als die E-Mail Entschärfung.

Wie funktioniert diese Methode?

Erstens, nicht sofort reagieren! Warte einen Moment oder sogar ein wenig länger. Eine sofortige Antwort ist in der Regel fast immer kontraproduktiv.

Zweitens, entscheide, ob eine Antwort überhaupt notwendig ist. Kannst du diese E-Mail einfach löschen und die Sache wäre damit erledigt?

Drittens, wenn du eine Antwort geben musst und vorher zeitlich Abstand genommen hast, dann kannst du anfangen zu schreiben, und zwar ohne Bezug auf die erste E-Mail. Du kannst über ein komplett anderes Thema oder Bereich schreiben. Geh aber nicht auf die erste E-Mail ein. Vielleicht ein ähnliches Thema oder Bereich kannst du ansprechen, aber nicht explizit das gleiche Thema. Wechsele die Fokussierung zu deinem Vorteil.

Diese Technik braucht Fingerspitzengefühl und ein wenig Erfahrung, um ganz erfolgreich zu sein, aber sie funktioniert tatsächlich wunderbar, und zwar immer wieder.

Es lohnt sich also, in der Technik der E-Mail Entschärfung zu üben. Die Vorteile überwiegen mit erheblichem Abstand die Nachteile.

Teile diesen Beitrag: