Die Freude mit Zielen

Wenn ein festgesetztes Ziel endlich erreicht wird, dann ist meistens Freude und vielleicht sogar ein wenig Erleichterung darüber spürbar. Je schwieriger des Vorhabens, desto mehr Freude beim Erreichen des Ziels.

Die Freude hält natürlich unterschiedlich lang an.

Die beste Zeit, ein neues Ziel zu setzen, ist unmittelbar nach Beendigung des vorherigen Ziels.

Die Freude über das Erreichen des alten Ziels bleibt trotzdem unverändert bestehen, auch beim Setzen des neuen Ziels. Und wenn das neue Ziel nicht besonders spektakulär oder schwierig zu erreichen ist, ist die Zeit für das Setzen des neuen Ziels lieber jetzt als später.

Somit bleibt die Freude länger erhalten und kommt in kürzeren Abständen neu.

Teile diesen Beitrag: