Lernen durch gezielte Wiederholungen

Du hast heute einen sehr interessanten Artikel in der Zeitung gelesen oder im Fernsehen gesehen und du wolltest unbedingt die Informationen aus dem Bericht im Kopf behalten. Wenn ich dich unmittelbar nach dem Bericht nach Details fragen würde, wie viele konntest du akkurat wiedergeben?

Wie sieht es nach einem Tag aus? Immer noch so viele Details? Und nach einer Woche? Nach einem Monat? Nach einem halben Jahr?

Durch Wiederholungen werden die Informationen erneut im Gehirn eingeprägt. Sie werden auch erfrischt.  Die Erinnerungen bleiben danach lebendiger.

Alles nochmals komplett zu lesen oder anzuschauen ist jedoch zeitraubend und kontraproduktiv.

Durch gezielte Wiederholungen eines Sachverhaltes werden genau die Informationen erfrischt und erneut gespeichert, die für einen effektiven Umgang mit dem Thema ermöglichen und erleichtern.

Schnell durchlesen oder überfliegen. Wesentliche Punkte eines geschriebenen Berichtes mit Stift markieren für später. Im Fernsehen schauen, ob der Bericht im Internet auch vorhanden ist. Nochmals anschauen und ggf. schnell vorspulen an Stellen, die nicht unbedingt relevant sind.

Die Anwendung von gezielten Wiederholungen ist eine effektive Methode, um Erinnerungen und Wissen frisch zu halten und vor gedanklichen Abweichungen, die häufig mit der Zeit auftreten, bestmöglich zu schützen.

Teile diesen Beitrag: