Tägliche Veränderungen

Die meisten Veränderungen nehmen wir erst dann wahr, wenn sie etwas in unserem Leben verursachen. Wenn der Nachbar sein Schlafzimmer neu streicht, nehmen wir diese Veränderung möglicherweise niemals wahr. Wir sind davon nicht betroffen.

Andere Veränderungen erfolgen schleichend und zunächst unbemerkt. Wir bemerken diese Veränderungen erst dann, wenn sie gravierend genug sind, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Wenn wir täglich 200 Gramm an Gewicht abnehmen können, dann haben wir am Ende des Monats 6 Kilo abgenommen. Wir merken wahrscheinlich die 6 Kilo, aber die 200 Gramm bleibt uns zunächst verborgen.

Es sind jedoch diese kleinen, unauffälligen, täglichen Veränderungen, die erhebliche Auswirkungen in unserem Leben später verursachen können, weil wir sie überwiegend selbst steuern und somit beeinflussen können.

Viele scheitern daran, täglich etwas zu tun, weil die sofortigen Ergebnisse zunächst ausbleiben. Dafür helfen selbstdefinierte Belohnungen für die Bemühungen und Anstrengungen, die man in der Zwischenzeit macht.

Eine tägliche Belohnung für langfristige Anstrengungen ist der Schlüssel zum Erfolg und macht die Reise ein wenig leichter und erträglicher. Und wenn die Veränderung nach dieser langen Reise eintritt, dann ist das eine doppelte Freude.

Teile diesen Beitrag: